office@akuvett.de

Die Studiendauer zum Pferde- u. Kleintierakupunkteur bei AKUVETT beträgt 10 Monate.

Das Studium unterteilt sich in zwei Phasen. Die erste Phase besteht aus dem umfassenden theoretischen Teil der Ausbildung, welcher im Selbststudium bei Ihnen zu Hause erlernt wird.

Durch das neu entwickelte Lernsystem von AKUVETT werden Sie in dieser Phase ständig von Ihrer Dozentin fachlich betreut. Täglich haben Sie die Möglichkeit in unserem Ausbildungsforum (interaktiver Seminarraum), Fragen an Ihre Dozentin zu stellen. Ihre Dozentin beantwortet persönlich Ihre Fragen in unserem Ausbildungsforum. Gleichzeitig haben die anderen Ausbildungsteilnehmer die Möglichkeit sich an der Fragestellung und Beantwortung zu beteiligen.

"Lernen im Dialog" - mit Ihrer Dozentin und Ihren Ausbildungskollegen.

Die Ausbildungsskripte wurden aus der Praxis für die Praxis von unserer Akupunktur-Therapeutin und Dozentin entwickelt. Sie werden in monatlichen Abständen an Sie verschickt. Die Studienunterlagen sind verfasst in verständlicher Sprache und erlauben so ein leichtes Erlernen der Grundbasis der Tierakupunktur zu Hause.

Die umfangreichen Überprüfungsfragen am Ende eines jedes Skripts dienen zu einer genauen Überprüfung Ihres bis dahin erlernten Wissens. Die beantworteten Überprüfungsfragen werden von Ihnen an AKUVETT geschickt. Dort werden sie von Ihrer Dozentin korrigiert und mit Ihrem nächsten Skript an Sie zurückgegeben.

Die zweite Phase besteht aus einem einwöchigen praktischem Blockunterricht in unserem Ausbildungszentrum. Hier wird Ihr erlerntes Wissen des theoretischen Teils nochmals durchgesprochen und vertieft. Weiter werden praktische Übungen zur Diagnosefindung, Punktauswahl und Punktstimulation durchgeführt.

Am Ende es Blockunterrichts schließt die theoretische und praktische Abschlussprüfung an, die durch ein institutseigenes Zertifikat von AKUVETT dokumentiert wird.


Und was passiert nach meiner Ausbildung? "Aller Anfang ist oft schwer!" - Manchmal ergeben sich erst nach der Ausbildung und bei der praktischen Ausübung Ihrer Akupunkturbehandlung am Tier Fragen und Problemstellungen. Auf Wunsch steht Ihnen Ihre Dozentin auch nach der Ausbildung mit fachlichen Ratschlägen und Behandlungsvorschlägen zur Seite.

Oder nutzen Sie einen unserer zahlreichen Workshops für Ihre persönliche Fort- und Weiterbildung.