office@akuvett.de

 

Häufige Fragen zum Studienlehrgang:

Werden Vorkenntnisse für das Studium benötigt?

Nein, jedoch sollte der Studienteilnehmer über allgemeine Kenntnisse im Umgang mit Tieren verfügen.

Kann ich bei einer Akupunkturbehandlung einem Tier auch Schaden zufügen?

Eine fachgerecht durchgeführte Akupunkturbehandlung am Tier ist frei von Nebenwirkungen.

Muss ich mir während des Studiums noch zusätzliche Literatur oder Sachbücher kaufen?

Nein, unsere Studienskripte sind sehr ausführlich und praxisbezogen erstellt. Ein Kauf von weiterer Literatur ist nicht erforderlich.

Entstehen noch weitere Kosten während der Ausbildung, wie z.B. Prüfungskosten?

Nein, es werden keine zusätzlichen Prüfungskosten erhoben. Jedoch beinhaltet die Studiengebühr nicht die Kosten für eine evtl. Unterbringung und Verpflegung des Studienteilnehmers in der Zeit des 7 tägigen Blockunterrichts in unserem Ausbildungsinstitut. Bei der Vermittlung von kostengünstigen Übernachtungsmöglichkeiten für den Kursteilnehmer sind wir jedoch gerne behilflich.

Können nur Tierärzte eine Akupunkturbehandlung durchführen?

Nein, die Ausübung der Akupunkturbehandlung am Tier unterliegt in der Bundesrepublik Deutschland keinem Erlaubnisvorbehalt und kann ohne behördliche Genehmigung ausgeübt werden.

(Interessenten aus anderen Ländern bitten wir, sich bei Ihrer zuständigen Behörde zu informieren.)

Kann ich nach dem Studium eine eigene Akupunktur-Praxis eröffnen?

Ja, nach erfolgreicher Beendigung unseres Studienlehrgangs haben Sie ein fundiertes fachliches Wissen in Bezug auf die Akupunktur am Groß- & Kleintier erlangt. Dieses vermittelte Wissen gibt Ihnen einen fachlich fundierten Wissenshintergrund für eine erfolgreiche Führung Ihrer eigenen Akupunktur-Praxis für Groß- und Kleintiere.

Ist das Ausbildungszentrum staatlich anerkannt?

Es gibt keine behördlichen Genehmigungsvorschriften für die Ausübung der Tätigkeit des Tierakupunkteurs. Dementsprechend gibt es auch keine staatliche Anerkennung der Studienlehrgänge. Deshalb ist um so mehr auf ein qualitätsvolles und praxisbezogenes Studium zu achten. Ein Tierakupunkteur arbeitet nicht mit Gegenständen, sondern  behandelt Lebewesen mit Gefühlen und Empfindungen. Die Aneignung eines fundierten Fachwissens vor der Ausübung einer Akupunkturbehandlung am Tier ist unumgänglich. Für die Qualität unseres Studienlehrgangs stehen wir mit unserem Namen.

Haben auch andere Besucher der Homepage Zugriff auf das Ausbildungsforum?

Nein, unser Ausbildungsforum ist allein für die Studienteilnehmer eingerichtet. Jeder Studienteilnehmer erhält ein eigenes Passwort und kann sich mit diesem in unser Ausbildungsforum einloggen.

Kann ich meine Dozentin auch telefonisch bei Fragen erreichen?

Selbstverständlich. Nur bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Dozentin während einer Behandlung am Tier,  Ihren Anruf nicht entgegen nehmen kann. Hinterlassen Sie in diesem Fall eine Nachricht, Sie erhalten von Ihrer Dozentin schnellstmöglich einen Rückruf.

Werde ich auch nach meinem Studium fachlich weiter betreut?

Ja! "Aller Anfang ist oft schwer!" - Manchmal ergeben sich erst bei der Ausübung Ihrer neuen Tätigkeit Fragen und Problemstellungen. Auf Wunsch steht Ihnen auch nach der Studienzeit Ihre Dozentin mit fachlichen Ratschlägen und Behandlungsvorschlägen zur Seite. Oder nutzen Sie einen unserer angebotenen Workshops für Ihre persönliche Fort- und Weiterbildung.

Sollte mir mein Studium bei AKUVETT nicht gefallen, welche Kündigungsfristen habe ich?

Mit Ihrer Studienanmeldung gehen Sie bei uns keinen "Knebelvertrag" ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, mit einer Frist von 2 Wochen zum Ende des jeweiligen Studienmonats, Ihren Studienvertrag ohne Angabe von Gründen zu kündigen.